Arbeiten bei der katholischen Kirche

Wir freuen uns auf Sie

Die katholische Kirche in Stuttgart unterhält 60 Kindertagesstätten, in denen rund 3.000 Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren von mehr als 800 pädagogischen Fachkräften betreut werden. In unseren Kindertagesstätten schaffen wir Lebensräume für Kinder, in denen sie sich ihren Fähigkeiten entsprechend entwickeln können. Wir vermitteln christliche Werte, interreligiöses Wissen und Toleranz. Die Kitas sind offen für alle Kinder, unabhängig von ihrer Religion und Herkunft. Unsere Haltung und unser Umgang miteinander basiert auf einem christlichen Menschenbild. Hinzu kommen in der täglichen Arbeit moderne pädagogische Konzepte wie Infans, Pikler oder Marte Meo.

Wer erzieht die Käpsele von morgen?

Nicht nur die Kinder sollen sich wohlfühlen, sondern auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wichtig sind uns ein respektvoller Umgang und eine gute Teamkultur. In unseren Kitas wird Gemeinschaft gelebt und dennoch bleibt viel Raum für Kreativität und eigene Ideen. Mit Respekt, Toleranz und Kreativität entwickeln wir kleine und große Visionen weiter.

Wir sind füreinander da

Die Teams in unseren Kitas sind so vielfältig wie die Kinder. Die Mitarbeitenden bringen unterschiedliche Lebenserfahrungen, Kulturen und Traditionen mit und bereichern damit das Leben in den Kitas. Gemeinsam übernehmen wir Verantwortung und sind füreinander da. Wir kommunizieren wertschätzend und auf Augenhöhe. Unterstützung erhalten Sie durch unser großes pädagogisches Netzwerk und verlässliche Ansprechpartner.

Wir unterstützen Sie

Wichtig ist es uns, eine gute Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf möglich zu machen. Neben flexiblen Teilzeitmodellen bietet unser Tarifvertrag viele familienfreundliche Benefits.

Ihre Entwicklung unterstützen wir mit einem attraktiven Fortbildungsangebot. Hierzu gehören neben den Pädagogischen Tagen, dem Coaching und der Supervison für das ganze Team auch individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel das Nachwuchskräfteprogramm oder Leitungsqualifikationen.

Damit Sie Ihren großen Gestaltungsraum nutzen können, haben Sie in der Regel 25 Prozent Ihrer Arbeitszeit als Verfügungszeit. Hiervon können Sie täglich 15 Minuten für Ihre persönliche Gesundheitsförderung nutzen.

Erfahren Sie in der folgenden Auflistung die Details zu unseren Benefits.

Unsere Benefits für Sie

Wir bieten Ihnen

  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit einer attraktiven Vergütung nach AVO-DRS
  • Jahressonderzahlung 
  • SuE-Zulage (Sozial- und Erziehungsdienst-Zulage) in Höhe von 130 Euro pro Monat (in Teilzeit anteilig)
  • Tarifplus in Höhe von 100 Euro pro Monat (für pädagogische Fachkräfte, in Teilzeit anteilig)
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Eigene Visionen, Erfahrungen und Leidenschaften ausleben
  • Großer Gestaltungfreiraum
  • In der Regel Verfügungszeit von 25 Prozent der Arbeitszeit
  • Prämien für Ideen im betrieblichen Vorschlagswesen
  • Attraktives Fortbildungsangebot (Freistellung für 5 Tage pro Jahr, in Teilzeit anteilig)
  • Pädagogische Tage (2 Tage pro Jahr)
  • Coaching und Supervision
  • Fortbildungsreihen wie zum Beispiel Anleitungsqualifikation, Nachwuchsführungskräftequalifikation, Leitungsqualifikationen, Pikler Fortbildung
  • Jahresgespräche mit Ihren Vorgesetzten zu Ihrer Entwicklung
  • Entwicklungsmöglichkeiten zum Beispiel zur Teamleitung, stellvertretenden Leitung, Einrichtungsleitung, KiFaZ Koordinator/-in, Anleitung
  • Flexible Teilzeitmodelle
  • 30 Tage Jahresurlaub (in Teilzeit anteilig)
  • 2 arbeitsfreie Regenerationstage pro Jahr (für pädagogische Fachkräfte, in Teilzeit anteilig)
  • 3 arbeitsfreie Ausgleichstage für Beschäftigte über 60 Jahre (in Teilzeit anteilig)
  • Sabbatical möglich
  • Umwandlung eines Teils der SuE Zulage in 1 bis 2 zusätzliche Urlaubstage pro Jahr (für pädagogische Fachkräfte)
  • Motivierendes und wertschätzendes Arbeitsklima
  • Freiraum für eigene Ideen
  • Bezuschussung von Teambuilding-Maßnahmen, wie zum Beispiel Ausflüge und Weihnachtsfeier
  • Großes pädagogisches Netzwerk (zum Beispiel Fachberatung)
  • Verlässliche Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner (zum Beispiel Hauswirtschaftskoordination, Ausbildungsbetreuung, Administration, Kindergartenbeauftragte Verwaltung, Kindergartenbeauftragte Pastoral)
  • Tarifvertrag, der die Vereinbarkeit von Familie und Beruf aufgreift
  • 3 arbeitsfreie Ausgleichstage für Beschäftigte mit Kindern unter 12 Jahren (in Teilzeit anteilig)
  • 3 arbeitsfreie Ausgleichstage für Beschäftigte mit pflegebedürftigen Angehörigen (in Teilzeit anteilig)
  • 60 Euro Kinderzulage pro Kind (bis Entgeldgruppe 9, in Teilzeit anteilig)
  • 500 Euro Zuschuss zur Erstausstattung zur Geburt (bis Entgeldgruppe 9, in Teilzeit anteilig)
  • Betreuungsplatz für Kinder unter 6 Jahren
  • Täglich 15 Minuten Ihrer Vorbereitungszeit für Ihre persönliche Gesundheitsförderung
  • Gegebenenfalls Zuschuss für anerkannte Präventionskurse bis zu 100 Euro pro Jahr
  • Gegebenenfalls Zuschuss zu Rauchentwöhnungskursen bis zu 150 Euro
  • Gegebenenfalls Zuschuss zur Arbeitsplatzbrille für Personen mit Bildschirmarbeitsplatz
  • Krankengeldzuschuss
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Teilweise Übernahme Ihrer Umzugskosten, wenn Sie jobbedingt nach Stuttgart ziehen müssen
  • Zuschuss zu Ihrem ÖPNV-Ticket
  • Arbeitsfreie Tage für kirchliche Feiern der eigenen Kinder (zum Beispiel Taufe, Kommunion, Firmung und Konfirmation) oder von Patenkindern bei Taufe und Firmung
  • Arbeitsfrei bei der eigenen kirchlichen (Silber-)Hochzeit

Unsere Kitas

Sie würden Ihr Kind gerne bei einer unserer Kitas in die Betreuung geben? Nehmen Sie Kontakt mit der jeweiligen Kita auf.

Zum Kita-Finder